2010 – „Voices Of The City“, Ausstellung, Berlin

Die Ausstellung „Voices of the City“ zeigte künstlerisch-experimentelle Projektergebnisse von Studienreisen des Studienganges Kulturarbeit der Fachhochschule Potsdam. Die eintägige Ausstellung legt den Fokus auf akustische Phänomene, die in der „Maximum City“ Mumbai und „der heiligen Stadt“ Jerusalem beobachtet, erforscht und aufgezeichnet wurden. Das Ergebnis sind Sound- und Videoinstallationen, Fotografien und Texte, die von Studierenden des Studiengangs Kulturarbeit, teilweise in Kooperation mit Künstlern vor Ort, entstanden sind.

Die in den letzten zwei Jahren von Prof. Dr. Arthur Engelbert durchgeführten Exkursionen nach Mumbai und Jerusalem sind Teil des seit 1999 andauernden Studien- und Forschungsfeldes cultrans, das mit zahlreichen Projekten von Potsdam ausgehend über Kairo, Mexico City, Hong Kong, Gibilmanna und Johannesburg führte.

„Wir partizipieren an dem globalen Diskurs, in dem wir uns verorten und ihn historisch reflektieren und aktualisieren. Dies können wir nicht, ohne dass wir uns einmischen.“
Unter diesem Vorsatz des cultrans-Konzeptes werden in jeweils anderen kulturellen Kontexten Diskurse verfolgt, Projekte durchgeführt und Ergebnisse erarbeitet.

Über die Projektresultate und Erfahrungen der Teilnehmer hinaus sind aus den Exkursionen Hochschulpartnerschaften, langjährige Kooperationen und reger Kontakt zu Akteuren und Institutionen in den verschiedenen Ländern entstanden.

Unterstützt und ermöglicht wurden die Exkursionen unter Anderem durch den Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD), die Fachhochschule Potsdam, den StuRa und AStA der FHP.

Datum: 01.10.2010 ab 19.00 Uhr
Ausstellungsort: Haus 1
Adresse: Waterloo-Ufer (U-Hallesches Tor) (Grünes Haus am Kanal)
Programm: Eröffnung 19.00 Uhr, DJ Set Felix Urban ab 22.00 Uhr

Beteiligte und Mitwirkende in der Ausstellung:
Valentin Lorenz, Yossi Mar-Chaim, Arthur Engelbert,
Anja Meyer, Sebastian Ortmann, Carsten Weber
und Felix Urban

Weitere Informationen unter:
›http://kulturarbeit.org
›http://haus1-berlin.de
http://soundcloud.com/foehrb

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünfzehn − vierzehn =